Die Institution der Ehe wird sich ändern, wie seit Jahrtausenden

In den Diskussionen über die Institution der Ehe, die wir derzeit in Deutschland, aber auch in anderen Ländern einmal mehr zur Homo-Ehe, aber auch zur Polygamie besonders intensiv erleben, wird gerade von den Gegnern jeder Veränderung oft so getan, als sei Ehe immer und überall gleich gewesen.

Das ist hanebüchener Unsinn, wie ein wenig Studium in Geschichtsbüchern, Werken zur Anthropologie und anderen Wissenschaften, oder etwas Internet-Recherche, zum Beispiel bei Wikipedia schnell deutlich macht. Hier wird Angst vor Veränderung deutlich, eine der typischsten menschlichen Ängste.

Ich habe sie selbst in meinem Leben oft genug gehabt, auch und gerade wenn es um Liebe und Beziehung geht. Aber wir machen uns etwas vor, wenn wir denken, Ehe sei immer gleich gewesen und müsse immer gleich bleiben. Veränderung ist letztlich immer das Überlebensrezept der Menschheit gewesen, das gilt auch für unser Familienleben.

Es täte der Diskussion deshalb sehr gut, wenn gerade die Gegner der Veränderung etwas mehr Gelassenheit an den Tag legen würden. Niemand will die monogame heterosexuelle Ehe abschaffen, jedenfalls kenne ich keinen, der so argumentiert. Was Vertreter der Homo-Ehe, sowie Befürworter der Zulassung von Polygamie, wie ich, wollen, ist eine Erweiterung, eine Ergänzung der Möglichkeiten, damit Menschen frei entscheiden können, wie sie leben.

 

Notice: This article can also be found in a translated english version on my english-language website viktor-leberecht.com. How i do my translations.

 

Weitere Informationen über Polyamorie

Wenn Sie nach allgemeinen Informationen zu Polyamorie suchen, dann besuchen Sie am besten den Bereich Polyamorie ist gut. Sie finden dort Informationen, was Polyamorie ist, wie Polyamorie funktioniert, wo Sie andere Polyamorie lebende Menschen treffen können, sowie weitere Themen in diversen Unterbereichen, beispielsweise:
  • Vorurteile über Polyamorie und wie die Dinge wirklich sind.
  • Polyamorie Einführungen mit Hilfestellungen, wie Sie Polyamorie auf Ihre eigene Weise leben können.
  • Polyamorie Wissenschaft mit Ergebnissen aus der Forschung über Polyamorie.
  • Polyamorie Statistiken

  • Weitere Informationen über Polygamie

    Wenn Sie nach allgemeinen Informationen zu Polygamie suchen, dann besuchen Sie am besten den Bereich Polygamie ist gut. Sie finden dort Informationen, was Polygamie ist, wie Polygamie funktioniert, welche Vorurteile es über Polygamie lebende Menschen gibt, sowie weitere Themen in diversen Unterbereichen, beispielsweise:
  • Vorurteile über Polygamie und wie die Dinge wirklich sind.
  • Polygamie Einführungen mit Informationen, was Polygamie ist.
  • Polygamie Wissenschaft mit Ergebnissen aus der Forschung über Polygamie.
  • Polygamie Bücher

  • Schicken Sie gerne Ihre Anregungen, sie sind willkommen

    Wenn Sie Anregungen haben, schicken Sie diese gerne über das Kontaktformular. Sie können auch auf jeder Seite Kommentare schreiben.

    Last updated: März 13, 2016 at 22:10 pm
    Über Viktor Leberecht 334 Artikel
    Viktor Leberecht ist studierter Historiker, sowie ausgebildeter und berufserfahrener Journalist. Er gehört keiner Religion oder weltanschaulichen Gruppe an. Viktor schreibt über Polyamorie und deren eheliche Form, die Polygamie, um zu informieren, Vorurteile zu entkräften und für gesellschaftliche Akzeptanz der Polyamorie und Polygamie zu werben. Viktor lebt seit 2003 in einer polyamoren Beziehung mit einer verheirateten Frau.

    Persönlicher Blog
    Viktor-Leberecht.de
    mit Meinungsartikeln und Viktors Thesen zu Polygamie und Monogamie.

    1 Trackback / Pingback

    1. Polyandrie häufiger als angenommen, moderne Gesellschaften enthalten Elemente der Polyandrie - Polygamie ist gut für Sie

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *