Aug 262012
 

Sich zu bekennen, ist oft schwierig und mit Ängsten verbunden, auch bei einem Polyamorie Coming Out. Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich hatte vor Jahren, als ich so zu leben begann, die typischste aller menschlichen Ängste, wenn wir etwas ungewöhnliches tun: was werden die Leute von mir denken.

Aber seit ich offen dazu stehe, ist mein Leben leichter. Es gibt nichts, das so befreiend und so beglückend ist, wie sich zeigen zu können, wie man ist.

Einen bewegende und ermutigende Rede über die Gefühle, die dabei eine Rolle spielen – Verletzbarkeit und Scham – fand meine Poly-Geliebte (unsere Beziehung hält seit acht Jahren) bei TED. Und da ich hier und auf Viktor-Leberecht.de schon mehrfach zum Polyamorie Coming Out aufgerufen habe und weiterhin jede und jeden dazu ermutigen will, veröffentliche ich die Rede (in englischer Sprache) hier.

Brené Brown: Listening to shame (Link zum Video beo bei TED, falls der Player hier nicht funktioniert).

Mir scheint, dass es in Deutschland relativ risikofrei ist, sich zu Polyamorie zu bekennen, natürlich jeweils abhängig von der persönlichen Situation. Ich rege jeden an, der so lebt und für sich selbst kein Risiko sieht, sich dazu zu bekennen. Unser Land wird dadurch ein Stück freier und menschenfreundlicher.

Sie müssen nicht gleich wie ich zum Poly-Aktivisten werden. Sprechen Sie darüber, oder schreiben Sie es in ihr Profil auf Facebook, Google oder Twitter oder wo immer sie ein Online-Profil haben.

Sie könnten auch bei der Initiative der englischen Polyamorie-Ativisten Gruppe Modern Poly mitmachen. Ich bin schon dabei.

 

Notice: This article can also be found in a translated english version on my english-language website viktor-leberecht.com. How i do my translations.

Dieser Artikel bei Facebook

Dieser Artikel bei Google+

Und der Tweet, hier als Link und direkt darunter auch eingebettet (letzteres funktioniert wohl nicht auf allen Geräten)

 

Was denken Sie über diesen Beitrag? Schreiben Sie einen Kommentar. Dazu können Sie sich beim Kommentarfeld mit diversen sozialen Netzwerken anmelden, das erspart die manuelle Eingabe von Name und Email.

Last updated: März 13, 2016 at 22:06 pm
 Veröffentlicht am: 26. August 2012, Last updated: März 13, 2016 at 22:06 pm  Posted by  Artikelserie: Coming Out als Poly  Add comments

  5 Responses to “Ermutigung zum Polyamorie Coming Out: TED-Rede über Verletzbarkeit und Scham”

  1. […] might have been added or left out to better meet the needs of an international audience – from an original article on one of my german websites Viktor-Leberecht.de or Polygamie-ist-gut-fuer-sie.de (engl:Polygamy is […]

  2. […] Das wird sicher manchem helfen, denn viele Menschen mit ungewöhnlichen, von der Gesellschaft noch nicht ganz akzeptierten Beziehungsformen, möchten zwar eine Gelegenheit zum Kennenlernen anderer, aber das im geschützten Raum. Siehe dazu auch meine Artikel: Polyamore Menschen verstecken sich und Ermutigung zum Poly-Coming Out. […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(nötig)

(wird nicht gezeigt, aber nötig zur Vermeidung von SPAM)